Musikworkshop

Nachdem im September der ursprünglich geplante Musikworkshop wegen Erkrankung des Referenten ausfallen musste, konnten wir den Workshop am Wiederholungstermin letzten Samstag nun endlich nachholen. In den Räumlichkeiten der Trommelschule S.L.A.P. konnten die Teilnehmer erste Erfahrungen im Trommeln sammeln und anschließend ihre Stimme bei einfachen Liedern üben. Ziel des Workshops war,

Weiterlesen

Barrierefreie Arztpraxen – die Nadel im Heuhaufen

In Deutschland gibt es mehr als sieben Millionen schwerbehinderte Menschen. Die Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen, die auch Deutschland ratifiziert hat, sichert ihnen die „volle und wirksame Teilhabe an der Gesellschaft“ zu. Die Unterzeichner-Staaten verpflichten sich, Maßnahmen zu ergreifen, damit Menschen mit Handicap nicht diskriminiert werden. Dazu gehört auch, Behinderten „den

Weiterlesen

Welt-Schlaganfall-Tag: Nachlese

Die gemeinsame Veranstaltung im Helios Klinikum ist am Dienstag sehr gut angekommen. Das Konferenzzentrum des Klinikums war bis auf den letzten Platz mit interessierten Zuhörern gefüllt. Diese konnten ein Vortragsprogramm verfolgen, das einen Bogen spannte von den Risikofaktoren und den Anzeichen eines Schlaganfalls über die Akut- und Rehabehandlung bis hin

Weiterlesen

Ein Schlaganfall-Büro für Wuppertal

Der Verein „ATTACKE Schlaganfall-Forum Wuppertal“ plant, ein Schlaganfall-Büro als niederschwelliges Beratungsangebot im Akut-Fall und in der Nachsorge für Schlaganfall-Patienten und deren Angehörige in Wuppertal zu etablieren.  Im Bergischen Städtedreieck treten jährlich etwa 2.300 neue Schlaganfälle auf. Bei der Beratung und Hilfestellung in der Nachsorge sowie der Organisation der Selbsthilfe vor

Weiterlesen

Musikunterstütztes Training

Ein Schlaganfall kann wirkungsvoll mit Musik behandelt werden. Dieser Meinung ist der Neurologe und Musiktherapeut Eckart Altenmüller. Der Mediziner Eckart Altenmüller ist Facharzt für Neurologie und seit 1994 Universitätsprofessor und Direktor des Instituts für Musikphysiologie und Musikermedizin der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover. Nach einem Schlaganfall muss der

Weiterlesen

Bobath-Pflegekurse für Angehörige

Die Pflegekassen haben die gesetzliche Möglichkeit,  als Beitrag zur Sicherung der Pflegequalität, die Förderung von Laienpflege zu forcieren. Die Barmer GEK bietet gemeinsam mit dem Bundesverband selbstständiger Physiotherapeuten spezielle Pflegekurse nach dem Bobath-Konzept an, die von pflegenden Angehörigen aller gesetzlichen Kassen kostenfrei in Anspruch genommen werden können. Das Bobath-Konzept wird

Weiterlesen

Schlaganfallgefährdete Patienten sollten Blutdruck immer an beiden Armen messen

Schlaganfall-Patienten und solche, die einen Mini-Schlaganfall (so genannte transitorische ischämische Attacke bzw. TIA) erlitten haben, sollten ihren Blutdruck immer an beiden Oberarmen messen. „Abweichungen des Blutdrucks von 10 mmHg zwischen beiden Armen stellen bereits ein Alarmzeichen dar“, warnt Dr. med. Norbert Smetak, Bundesvorsitzender des Bundesverbands Niedergelassener Kardiologen (BNK) und praktizierender

Weiterlesen

Schlaganfall-Therapie: Betäubung verbessert Beweglichkeit

Dank moderner Anästhetika lassen sich heute nicht nur chirurgische Operationen schmerzfrei durchführen. Auch bei verschiedenen Diagnoseverfahren kommen sie zum Einsatz. Psychologen und Mediziner der Friedrich-Schiller-Universität Jena und des Universitätsklinikums Jena zeigen nun, dass Anästhetika auch bei der Therapie von Schlaganfallpatienten von hohem Nutzen sein können. In einer aktuellen Publikation stellen

Weiterlesen