Billard mit „Oma“

SAM_1242

SAM_1246

Man sage nochmal, dass es für halbseitig Gelähmte keine Sportarten gäbe. Im Selbstversuch haben wir nun gesehen, dass sogar eine Sportart wie Billard möglich ist. Vorausgesetzt, man hat eine „Oma“ zur Hand. Das Hilfsqueue – auch „Oma“ genannt – ersetzt hierbei die Führ-/Bockhand, die normalerweise auf den Tisch gelegt wird. Wer Interesse hat, das auch einmal auszuprobieren, kann sich gerne bei uns melden.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.